Money Laundering Agent

Geldwäsche...nicht mit uns.

Der Money Laundering Agent ist ein Zusatzmodul zum EmbargoAgent-System. Er dient zur Aufdeckung und Prävention von Geldwäschevorgängen. Hierzu durchsucht der ML-Agent die Prüfprotokolle des EmbargoAgent Systems nach verdächtigen Transaktionen und Transaktionsmustern von Personen und Organisationen.

Das Ziel des ML-Agents ist es, so effizient wie möglich Transaktionsdatensätze nach Anzeichen für Geldwäsche zu überprüfen. Dies wird durch ein Scoring-Verfahren erreicht, bei welchem durch die Gewichtung einzelner Scoring-Attribute und dem verwendeten Prüfalgorithmus, verdächtige Personen bzw. Organisationen erkannt und einer bestimmten Risikokategorie zugeordnet werden. Mit steigender Risikokategorie erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit, dass die beteiligten Personen bzw. Organisationen einen Geldwäschevorgang tätigen.

Verdächtige Personen oder Organisationen, die mit dem ML-Agent entdeckt werden, können in eine „Monitoringliste“ zur weiteren Beobachtung oder auch in eine „Blacklist“ zur Verhinderung weiterer Transaktionen übernommen werden.

 

background