Datenschutz

Ihre Daten und Ihr
Vertrauen sind uns wichtig.

Datenschutz
Die Geschäfte zwischen Ihnen und der CDA sind Vertrauenssache. Das entgegengebrachte Vertrauen hat für uns einen hohen Stellenwert und somit ist es für uns verpflichtend, mit den Daten von Kunden und Mitarbeitern sorgsam umzugehen und diese vor Missbrauch zu schützen.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Während Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten können Daten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Daten („Cookies“) erleichtern Ihnen die Nutzung unseres Angebots. Personenbezogene Daten werden dabei nicht verarbeitet oder gespeichert.
Aktuell verwenden wir das Cookie „fe_typo_user“ (von Typo 3), um die Sitzung aktiv zu halten. Dies ist ein sitzungsbezogenes Cookie, d.h. es wird während des Surfens auf unseren Webseiten auf Ihrem Computer bzw. Endgerät gespeichert und danach gelöscht.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege per E-Mail an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Ihre Rechte als Betroffener auf Auskunft, Löschen, Sperren, Einschränkung und Widerspruch
Zur Wahrung Ihrer o.a. Betroffenenrechte oder wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten in unserer Datenbank vermuten und anpassen (korrigieren/ändern) oder gerne dauerhaft löschen oder deaktivieren wollen, schicken Sie bitte einen Brief oder eine E-Mail mit Betreff „DATENSCHUTZ“ an:

Verantwortlicher &Verarbeitende Stelle:
CDA IT Systems
Geschäftsführung
Friedrich-Stroh-Str. 7
71522 Backnang

oder an den
Datenschutzbeauftragten des Unternehmens:
TDSSG GmbH
- Team Datenschutz -
Am Hagelsrech 14
66806 Ensdorf                      

Tel.: +49 (0) 7191 9632 0
Mail: cda[at]team-datenschutz.de          

Ergänzend steht Ihnen das Recht auf Beschwerde zu.                          
Solche richten Sie bitte an die zuständige Datenschutzbehörde:         
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Königsstraße 10a
D - 70173
Stuttgart                                                                                                                                                    

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.

background